SZ + Freital
Merken

Wilsdruff kann weiter investieren

Der neue Finanzplan wurde genehmigt. Was das für Schüler und Feuerwehrleute bedeutet.

Von Maik Brückner
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die März-Sitzung des Wilsdruffer Stadtrats fand unter besonderen Corona-Schutzmaßnahmen im Vereinshaus Kleinbahnhof statt. Dort wurde der Nachtragshaushalt beschlossen.
Die März-Sitzung des Wilsdruffer Stadtrats fand unter besonderen Corona-Schutzmaßnahmen im Vereinshaus Kleinbahnhof statt. Dort wurde der Nachtragshaushalt beschlossen. © Karl-Ludwig Oberthuer

Die Stadt Wilsdruff kann ihr Investitionsprogramm fortsetzen. Wie Bürgermeister Ralf Rother (CDU) informiert, hat das Landratsamt Pirna den Nachtragshaushalt nach Prüfung genehmigt. Demnach können die Arbeiten an dem mit Krediten finanzierten Gymnasium fortgeführt werden. Auch die Arbeiten an der Kita Landbergweg können bis Juni beendet werden. Zudem kann Wilsdruff die Hochwasserschutzmaßnahmen für Grumbach in Angriff nehmen und Fahrzeuge für die Feuerwehr kaufen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital