Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

"Wir brauchen eine Perspektive"

Im Großenhainer Restaurant Kupferberg spielt Kochen zurzeit eher eine Nebenrolle. Ganz ohne Spargel geht es trotzdem nicht.

Von Thomas Riemer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kai-Michael Riepert im leeren Biergarten am Kupferberg. Die Spargelsaison fällt in diesem Jahr für Gastronomen dürftig aus.
Kai-Michael Riepert im leeren Biergarten am Kupferberg. Die Spargelsaison fällt in diesem Jahr für Gastronomen dürftig aus. © Anne Hübschmann

Großenhain. Zum Fototermin kommt Kai-Michael Riepert mit einem Teller, von dem das saisonale Hauptgericht "lacht": Spargel mit Sauce Hollandaise. "Letztes Jahr haben wir 800 Kilo Spargel verkauft", sagt Kai-Michael Riepert, Co-Inhaber und Chefkoch in der Großenhainer Gaststätte und Hotel Kupferberg. Davon ist das beliebte Ausflugsrestaurant in diesem Jahr weit, weit entfernt. "Es gibt nichts Schlimmeres, als nichts tun zu dürfen, weil es von oben so verordnet ist", sagt Riepert. 

Ihre Angebote werden geladen...