merken

Hoyerswerda

„Wir denken über weitere Projekte nach“

Die Baudebatte im Landkreis prallt an den LebensRäumen ab. Die Vermarktung des aktuellen Neubaus beginnt.

Aus Richtung Klinikum über die Weinertstraße hinweg soll das Neubauprojekt der LebensRäume Hoyerswerda mal so aussehen. Die Rohbauten sind schon weit gediehen. Das vier Millionen-Euro-Projekt ist die größte Investition der Genossenschaft für 2019/2020. © Quelle: LebensRäume

Hoyerswerda. Die Debatte über zu viele Neubauten im Landkreis Bautzen sieht Axel Fietzek völlig entspannt. Von seinem Büro aus kann der Vorstandsvorsitzende der LebensRäume-Genossenschaft den aktuellen Neubau des Unternehmens wachsen sehen. „Cocoon living“ wird er heißen, riesige Schmetterlinge werden auf seiner Fassade schwirren. Das Gestaltungskonzept für die Fassade steht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden