merken
PLUS

Pirna

„Wir erinnern an die erste Mondlandung“

Die Sternwarte Graupa wurde vor 40 Jahren eingeweiht. Für ihre Zukunft hat ein Verein interessante Pläne.

Herr der Sterne: Ralf Müller steht am Teleskop in der Graupaer Sternwarte.
Herr der Sterne: Ralf Müller steht am Teleskop in der Graupaer Sternwarte. © Daniel Schäfer

Die Sternwarte in Graupa feiert in diesem Herbst ein rundes Jubiläum: Vor 40 Jahren wurde sie als Schulsternwarte eingeweiht. Heute füllt eine engagierte Truppe aus Fachleuten und Laien vom Dachverband Pro Graupa das Gebäude mit Leben und lädt zu Vorträgen sowie Himmelsbeobachtungen ein. Für das Jubiläumsjahr haben sich die Macher allerhand vorgenommen. Herr der Sterne ist als Abteilungsleiter Ralf Müller. Die SZ sprach mit ihm über Feste, die erste Mondlandung und Umbaupläne.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden