SZ + Hoyerswerda
Merken

Wir fangen da an, wo wir aufgehört haben.

Wenn am 4. Mai die Friseurgeschäfte wieder öffnen, gibt es viele Vorschriften zu beachten und umzusetzen.

Von Juliane Mietzsch
 4 Min.
Teilen
Folgen
Vielen Kunden wird vor allem die Stimme von Peggy Knorre bekannt sein. Die Rezeptionistin hat auch in den letzten Tagen viele Termine koordiniert. Sie freut sich darauf, endlich wieder Kunden im Salon begrüßen zu dürfen.
Vielen Kunden wird vor allem die Stimme von Peggy Knorre bekannt sein. Die Rezeptionistin hat auch in den letzten Tagen viele Termine koordiniert. Sie freut sich darauf, endlich wieder Kunden im Salon begrüßen zu dürfen. © Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Die Wiedereröffnung steht bevor und Maike Theuner erklärt, dass sie ihren Laden in der Hoyerswerdaer Altstadt abschließen wird. Doch das dient nur als Mittel zum Zweck. An der Tür zum Salon „Welle und mehr“ wird es eine Klingel geben. Nur so kann sichergestellt werden, dass sich nicht zu viele Personen in dem Geschäft aufhalten. Nach dem Prinzip „Einer raus, einer rein“ wird dann verfahren. Zwei von vier Plätzen können besetzt werden, damit der nötige Abstand gewahrt wird. Die Friseurmeisterin rechnet damit, dass die meisten Kunden für die Umstände Verständnis haben werden. Dazu zählt unter anderem auch die Erfassung der Kontaktdaten aller Kunden und ihrer Aufenthaltsdauer im Salon. Die entsprechende Einverständniserklärung muss unterzeichnet werden, sonst kann der Kunde nicht bedient werden. Damit sollen im Ernstfall mögliche Infektionsketten nachvollzogen werden können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda