merken
PLUS

Görlitz

„Wir haben auf Weltniveau gespielt“

Hans-Jürgen „Dixie“ Dörner gehörte zu den bekanntesten Fußballspielern in der DDR. Der gebürtige Görlitzer hat jetzt eine seltene Auszeichnung erhalten.

Dynamos ehemaliger Spieler Hans-Jürgen "Dixie" Dörner im Dynamo-Stadion in Dresden
Dynamos ehemaliger Spieler Hans-Jürgen "Dixie" Dörner im Dynamo-Stadion in Dresden © SZ-Archiv / Robert Michael

Wer Hans-Jürgen Dörner ist, wissen in Görlitz viel mehr Menschen, als sich für Fußball interessieren. Der langjährige Spieler von Dynamo Dresden, wurde 1951 in Görlitz geboren, spielte bis zum 16. Lebensjahr bei Motor Wama Görlitz, ehe er nach Dresden wechselte. Am vergangenen Freitag ist er in die „Hall of Fame“ des deutschen Fußballs aufgenommen worden, zusammen mit Oliver Kahn, Jürgen Klinsmann und Wolfgang Overath. Rechtzeitig vor seinem Talk-Auftritt am Montagabend in Görlitz im Rahmen der Sport-Ausstellung im Görlitzer Kaisertrutz. Für die SZ nahm sich „Dixie“ Zeit für ein paar Fragen und Antworten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden