merken

Pirna

Wird der Industriepark zur Gretchenfrage?

Betriebe prägen die Stadt seit jeher. Die Wirtschaft wandelt sich jedoch weiter. Wie die Kandidaten sie gestalten wollen.

Hoffnung und Chance oder Angst und Risiko: Der geplante Industriepark Oberelbe zwischen Heidenau, Pirna und Dohna spaltet die Menschen – auch die Heidenauer Wähler. © M. Förster

Ja, nein, jein: Bei der Frage „Wie stehen Sie zum Industriepark Oberelbe“ sind die Antworten der vier Heidenauer Bürgermeister-Kandidaten so klar und unterschiedlich wie sonst in kaum einer anderen Frage. Damit dürfte sie zu einer die Wahl am 1. September entscheidenden Frage werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden