merken

Freital

Wird AfD-Prinz trotz 15 Vorstrafen Stadtrat?

Diese Woche wurde bekannt, dass der Freitaler 15 Vorstrafen hat. Als Stadtrat könnte er trotz alledem vereidigt werden.

Wie geht es für Thomas Prinz weiter? © Archiv/dpa

Noch bevor die erste Stadtratssitzung der neuen Wahlperiode in Freital einberufen wurde, gibt es einen handfesten Skandal: Der neu gewählte Stadtrat Thomas Prinz soll aus seiner Partei, der AfD, rausgeworfen werden. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden