merken
PLUS

Dynamo

Wird Schubert ein Schalker?

Vor Dynamos Trainingsstart schinden sich die Profis bei Leistungstests. Der Noch-Torhüter sorgt für Schlagzeilen.

Dynamos Noch-Torwart Markus Schubert heizt die Gerüchteküche an. Nun soll Schalke 04 der Favorit sein.
Dynamos Noch-Torwart Markus Schubert heizt die Gerüchteküche an. Nun soll Schalke 04 der Favorit sein. © Robert Michael

Die Räume der sportmedizinischen Abteilung der Dresdner Uniklinik sind mit Klimaanlagen ausgerüstet. Das macht die Schinderei etwas erträglicher. Wirklich beliebt sind die von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) vorgeschriebenen Tests bei den Profis dennoch nicht. Niklas Kreuzer hat seine Station, bei der die Muskelkraft im Oberschenkel gemessen wird, gerade absolviert und wartet auf seinen Einsatz auf dem Laufband. Dort rennt Florian Ballas mit einer Atemmaske auf dem Kopf. Die angeschlossenen Computer zeichnen alles auf. Zudem wird in den Pausen an den Ohrläppchen Blut abgenommenen, um die Laktatwerte zu bestimmen.

Nicht nur die Mediziner nutzen die Daten, um herauszufinden, ob die Spieler hundertprozentig gesund sind. Auch das Trainerteam profitiert davon. „Die Ergebnisse liegen uns bis Anfang nächster Woche vollständig vor. Dann können wir diese Parameter bereits in die Trainingssteuerung einfließen lassen“, erklärt Dynamos Sportwissenschaftler Jacob Wolf.

Anzeige
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft

Wir wollen herausfinden, wie die Sachsen in der Krise einkaufen und wie wichtig lokale Hilfsprojekte wie #ddvlokalhilft bei der Unterstützung des Handels sind.

Elf der 23 derzeit zur Verfügung stehenden Profis unterzogen sich bereits am Montag dem Leistungstest, die restlichen zwölf waren am Dienstag dran. Am Mittwoch um 10 Uhr wird die Mannschaft nach einem gemeinsamen Frühstück die erste Einheit nach dreieinhalbwöchiger Sommerpause im Großen Garten absolvieren. 

Die Anstrengung kann man am ganzen Körper von Niklas Kreuzer ablesen. Die Arme sind genauso angespannt wie das Gesicht. Nur wenig Luft kommt durch die zusammengepressten Lippen. Wie kräftig seine rechte Beinmuskulatur ist, kann der Flügelflitzer selbst au
Die Anstrengung kann man am ganzen Körper von Niklas Kreuzer ablesen. Die Arme sind genauso angespannt wie das Gesicht. Nur wenig Luft kommt durch die zusammengepressten Lippen. Wie kräftig seine rechte Beinmuskulatur ist, kann der Flügelflitzer selbst au © dpa/Robert Michael

Zwei Spieler fehlen auch dann, sie sind entschuldigt: Haris Duljevic darf nach seinen Einsätzen mit der bosnischen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation noch bis zum 26. Juni urlauben. Sascha Horvath, zuletzt an den FC Wacker Innsbruck ausgeliehen, ist mit der österreichischen U-21-Auswahl bei der EM in Italien und San Marino unterwegs – und das sehr erfolgreich. In der Auftaktpartie erzielte er das Tor zum 2:0-Endstand beim überraschenden Sieg gegen Serbien. Österreich ist auch Gruppengegner der deutschen Elf – und damit von Dynamos Noch-Torwart Markus Schubert.

Der 21-Jährige saß am Montagabend beim 3:1-Sieg gegen Dänemark als dritter Keeper auf der Bank. Viel aufregender sind derzeit die Gerüchte über seine Zukunft. Nachdem zuletzt über Arsenal London als künftigem Arbeitgeber spekuliert wurde, soll nun Schalke 04 der Favorit sein. Nach Informationen von ran.de sind sich die Königsblauen mit dem gebürtigen Freiberger bereits einig. In Gelsenkirchen hat Alexander Nübel noch einen Vertrag bis 2020. Spätestens dann soll er zum FC Bayern wechseln, um dort als Nachfolger von Manuel Neuer aufgebaut zu werden. Um nicht eine Saison lang nur Reservist zu sein, könnte Schalke Schubert ausleihen – zum Beispiel an den VfB Stuttgart, wo Ron-Robert Zieler gerade seine Koffer gepackt hat und nach Hannover gewechselt ist.

Stuttgarts Torhüter Ron-Robert Zieler ist gerade nach Hannover gewechselt. Gerüchtweise könnte Schubert für ihn zum VfB Stuttgart gehen.
Stuttgarts Torhüter Ron-Robert Zieler ist gerade nach Hannover gewechselt. Gerüchtweise könnte Schubert für ihn zum VfB Stuttgart gehen. © Tom Weller/dpa

Die große Torwart-Rochade, so scheint es, hat gerade erst begonnen, und das deutsche U-21-Quartier in der Nähe von Udine ist quasi das Zentrum. Nübel ist bei der EM die Nummer eins, Schubert sein Ersatz. So ähnlich könnte es auch bei Schalke laufen. Zeit, sich zwischen Training und den Spielen über die Zukunft auszutauschen, haben die beiden jedenfalls genug.

Weiterführende Artikel

Schubert wird auf Schalke erwartet

Schubert wird auf Schalke erwartet

Seit Montag ist der Ex-Dynamo-Keeper ohne Verein. Doch heute soll der 21-Jährige bei den Knappen einen besonderen Vertrag unterschreiben.

Spielt Schubert künftig für Arsenal?

Spielt Schubert künftig für Arsenal?

Die Gerüchte um den Torwart werden konkreter. Die Premier League soll laut einer englischen Zeitung die neue Heimat des Noch-Dynamos sein.   

Dynamo: Kein Abschiedsspiel für Schubert

Dynamo: Kein Abschiedsspiel für Schubert

Beim Saison-Finale gegen Paderborn steht erneut Wiegers im Tor. Vor dem Anstoß wurden sechs Spieler verabschiedet - und der Torwart dabei ausgepfiffen, aber nur kurz.  

Bei Dynamo ist die Torwartfrage längst geklärt. Kevin Broll wurde vom freundschaftlich eng verbundenen Drittligisten Sonnenhof Großaspach als Schubert-Nachfolger geholt. Das erste Mal auszeichnen kann sich der 23-Jährige ebenso wie die anderen Neuzugänge Chris Löwe und René Klingenburg nächste Woche Donnerstag gegen Wacker Nordhausen in Grimma. Es ist das bisher einzige Testspiel, das während der Sommervorbereitung terminiert wurde. Nur noch ein weiteres Datum steht fest: Vom 4. bis zum 12. Juli geht es ins Trainingslager nach Längenfeld ins Ötztal.

Mehr zum Thema Dynamo