SZ +
Merken

WirdderAusbauderKönigsbrückerStraße gestoppt?

Dresden. Die Finanzkrise stoppt womöglich die Sanierung und den Ausbau von Straßen. Nachdem Dresdens Rathauschefin Helma Orosz (CDU) angekündigt hat, Investitionen auf den Prüfstand zu stellen, melden sich die Stadtratsfraktionen mit ersten Streich-Vorschlägen zu Wort.

Teilen
Folgen
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!