SZ + Bautzen
Merken

Wirtschaftsregion drängt auf Bahn-Ausbau

Die gemeinsame Tochterfirma aller Lausitzer Landkreise legt eine Liste dringlicher Verkehrsprojekte vor. Ein Schienenweg steht dabei ganz oben.

Von Tilo Berger
 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Zug aus Dresden fährt in den Kamenzer Bahnhof ein, wo er bisher endet. Nach dem Willen des Bundes soll die Bahnstrecke von Kamenz bis Hoyerswerda ertüchtigt werden. Das genügt der Wirtschaftsregion Lausitz nicht.
Ein Zug aus Dresden fährt in den Kamenzer Bahnhof ein, wo er bisher endet. Nach dem Willen des Bundes soll die Bahnstrecke von Kamenz bis Hoyerswerda ertüchtigt werden. Das genügt der Wirtschaftsregion Lausitz nicht. © Archivfoto: Matthias Schumann

Bautzen/Cottbus. Das Unternehmen Wirtschaftsregion Lausitz hat jetzt eine Liste dringlicher Verkehrsprojekte vorgelegt, deren Umsetzung den Strukturwandel unterstützen soll. Ganz oben rangieren für die gemeinsame Tochtergesellschaft aller Lausitzer Landkreise und der kreisfreien Stadt Cottbus der Ausbau und die Elektrifizierung der Bahnlinie Dresden-Kamenz-Hoyerswerda. Sie soll nach dem Willen der Wirtschaftsregion GmbH von Hoyerswerda über Spremberg bis nach Cottbus verlängert werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!