merken
PLUS

Görlitz

Corona: Hilfswelle im Landkreis Görlitz

Helfen oder helfen lassen: Vom Einkauf bis zum Mundschutznähen gibt es viele Möglichkeiten. Eine Auswahl.

Symbolbild
Symbolbild © dpa/Fabian Sommer (Symbolfoto)

Team Sachsen ist eine Plattform von Wohlfahrtsorganisationen, auf der sich freiwillige Helfer registrieren können. Die Hilfsangebote werden gesammelt und die jeweilige wohnortnahe Organisation meldet sich, wo konkret Unterstützungsbedarf besteht.

Zum Beispiel bei der Versorgung Pflegebedürftiger oder zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft im Katastrophenschutz. Mit dabei sind ASB, DLRG, DRK, die Johanniter-Unfall-Hilfe und der Malteser Hilfsdienst. Die Initiative geht vom sächsischen Sozialministerium aus.

Anzeige
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage
Jetzt mitmachen: #ddvlokalhilft-Umfrage

Händler ganz aus der Nähe trotzen mit spannenden Ideen der Krise. Überraschungen und Überraschendes! Unser Newsblog:

Die Corona-Hilfe Görlitz hat sich über eine Facebook-Gruppe organisiert. Dort finden Helfer ein einfaches Formular – Kontaktdaten, Hilfsangebot, Zeitraum –, mit dem sie sich registrieren können. Für Hilfesuchende haben die Organisatoren Flyer mit den Kontaktmöglichkeiten drucken lassen und in der Stadt verteilt. In der Facebook-Gruppe Corona-Hilfe Görlitz finden sich weitere aktuelle Informationen.

Gutscheine-Goerlitz.de ist eine Website, die der Verein Lausitz Matrix und das Kommunikationsunternehmen Machtwort aufgebaut haben: Händler und Gastronomen können sich und ihre Gutschein-Angebote vorstellen. Gutscheine, die man jetzt bezahlt und später einlöst, gelten als eine Möglichkeit, gerade kleinen Einzelhändlern oder Dienstleistern etwas wirtschaftliche Unterstützung zu geben.

Unterstützungsmöglichkeiten für sächsische Unternehmen haben die Stadt Görlitz und die EGZ zusammengefasst: www.goerlitz.de/corona-hilfe-unternehmen.html

Seelsorge: Die sächsische Polizei hat Hilfenummern zusammengefasst: Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: 1116 111, Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 10800 011 6016, Pflegetelefon: 1030 2017 9131, Telefonseelsorge: 0800 111 0111, Elterntelefon: 0800 111 0550

Lebensmittellieferung: Viele Restaurants haben Lieferdienste eingerichtet. Einkaufsmärkte, die liefern, gibt es in Görlitz weniger. Einer ist der Kiosk Rauschwalde. „Ich habe alles Wichtige da“, sagt Inhaber Uwe Leubner. Ebenso wie einen Transporter. Wer zum Einkaufen derzeit nicht raus möchte oder kann, dem liefert er Lebensmittel. Die Lieferung ist kostenlos. Bestellung täglich zwischen 10-12 sowie 15-20 Uhr unter 03581 730841

Weiterführende Artikel

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 14. April

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 14. April

Immer mehr Infizierte, abgesagte Veranstaltungen, geschlossene Einrichtungen und Grenzen: Alle bisherigen Entwicklungen in unserem Ticker-Archiv.

Wie zwei Schülerinnen ihre Corona-Ferien nutzen

Wie zwei Schülerinnen ihre Corona-Ferien nutzen

Schule fällt derzeit aus. Gottesdienst auch. Zwei Schülerinnen haben sich einen cleveren Weg überlegt, damit ihr Görlitzer Hilfsangebot ankommt.

Görlitzer helfen ihrem Rosenmann

Görlitzer helfen ihrem Rosenmann

Die plötzliche Absage des Wochenmarkts traf Blumenhändler Lothar Franke hart. Doch mit dem Engagement einiger Bürger hatte er nicht gerechnet.

„Ich bin gespannt, was aus dem Zusammenhalt wird“

„Ich bin gespannt, was aus dem Zusammenhalt wird“

Wer kann einkaufen gehen? Solche Hilfsangebote gibt es in der Corona-Krise viele. Die, die es nutzen, sind eher wenige.

Um Engpässen bei Schutzausrüstung vorzubeugen, näht beispielsweise das Café Herzstück Mundschutzmasken aus Kochbaumwolle. Wer sich beteiligen möchte, kann selbst genähte Masken oder auch Zuschnitte abgeben. „Alles was ihr fertig bekommt, nehmen wir entgegen und schicken es gesammelt und gezielt dahin wo es gebraucht wird“, teilt Inhaberin Nancy Scholz mit. Nähanleitung und weitere Infos: Facebookseite des Café Herzstück oder 03581 8787487 (11-17 Uhr) 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz