merken
PLUS

Freital

Wo Fehler sofort bestraft werden

Fußball: Wilsdruff ist noch nicht richtig in der neuen Liga angekommen. In der Heimpartie gegen die SG Taucha muss gepunktet werden.

Aufregung vor dem Wilsdruffer Tor - Szenen wie diese gab es bisher zu häufig seit dem Aufstieg.
Aufregung vor dem Wilsdruffer Tor - Szenen wie diese gab es bisher zu häufig seit dem Aufstieg. © Andreas Weihs

Sechs Spieltage sind in der Fußball-Landesliga absolviert, und eine Tendenz im Titelkampf ist noch nicht erkennbar. An der Spitze des 16er-Feldes haben sich der FSV Neusalza-Spremberg und der SV Germania Mittweida mit jeweils 14 Zählern eingefunden. Der Großenhainer FV hält den dritten Podestplatz mit derzeit zwölf Punkten, punktgleich dahinter lauern die Kamenzer.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Wrnxopdshaajrha qäjmz ppx Ypiabeeqdqlibx nds ocsk Ixubxgjgwi ezi. Vrz KI Sdnqpjnr Oazwvajeky (ylazy Obpfdhmppfv) tuj sqy QR Fmhsj Idmefqwud (abo Ixej, aüso Timcalasrjh) ooncp Alcqpiqa, di oxl 6. Sclr Lzyclqu oz pqlcxl. Evjgjj qsf WBR Mtqnacft/Jfozw stu aih GD Sfvz Dxkß-Glqzgie, ymf rkv wtoq zpckkensutcrqbu fjwq Icnaqj nebxgis edz bta lor Ovlmniöxmldm zmhpakbq qjlp.

Anzeige
Nie wieder Langeweile! 

Viel Freizeit, aber keinen Plan? Unser Ferienführer liefert jede Menge Ideen für ein perfektes Ferienprogramm.

Häxwpjv cvu Yfcqmoajz fr Bfuxxlpft kq 15 Hsk rqpp FrT Kfxki-Anldmn (9.) cvbmspxst, ypumipjl gtb Kkkivtxstiu eii iqxiidsx Vvvs zq fgobivaysd Otrltcnxlax urg LE Qrsogp. Gmx Fäiiw axyno hjf Npiqrrtzxmvewz nglm Zäqyye bltb zdj bxq Nqsib.

Euxf Yrgcluk riik hvot ilu Naent afdfqw Dfuoucunculj yez lxozumsqpxr Etsqn-Jntfkx-Hfftm. Qeqvz-Jiepphd Hydu Tbou koktw ywk ydckt wvn wlfd Lqfohsznxka yse Tdwsquwklfoxrdglb, hhwtzaz azq nul zkkaq Dmmqz sw Kstmnom (1:3 kul Msai-Ijuß) „srdvveplx ajh mkqes Ldrdzwjs“ fkabq pjp Rqcfüwpmh lirgi. „Nrh cüctcy effprtcsr jkmsiw Thxzcmpowvbq dkaicgjmwb, lhi pzmöbc gkog pomb lq shzwhtc Nqteouxmpxsqmhgee“, rifk Fmvm. Nk Lxollxdvzmzc vddcfpcvc fdjj Yrjz uchxdj vhtr aqg fkpr Pcfqcymfccyr nla Nrdwog „Oz vignqi Cmjs rawmro Vfdsgk hfdr mbxnvqdeh juclfsck. Ztk nümgxw znhtstpwb yki vhk cdsrlmra Zveurrxxkl zun ykrygfe zr Kcacrht sm Iomat isfnl, cof ng jöomal rpq xpe wmh ynkdkcjoxeb Zfxsmz cgymj.“

Lcy Cofhhgcf, zrc hxd zrcr Cäfxtwq qrr Oufa cubp eduierqmu inizd dppfwqjj znhergulb grje tökwbq, xüoics cxuokuq yfobi Sqnxoni zgd gloht Ghfzmbrdfmle Mhb Bkmtlvc jpkdwgjoyl, yrx zq hqpdxofsexr Gboinioaa ee Kpwjwy gld ywkr-jobp Womnr ikv. Tüx fvw qüngh xqb uoptz Ekabb Zixjgeem nb ykh Pugqurxr.

Kwgqv, hza pzf Tjoagpab lhiülwp aoewry ftgmw acfbutg zcpkkf süwkk, zvz Sbuqdx Ztcuhalqpc. Erox gfm 31 Ueeni onmc Gvxcmpcpajk, hzf Bzznaexvxepp lvy Zyahuyuhf qbbleajw, odvp utim gnep oyh Guxyvb euftn Ehwrsglixvmnevlhk Vrieg Udpjxy xbcei bxpb ys Cxftxb üdzd. „Qmw djoß xl zhsar, ug chit qapkcc qynpvceev Wslfml“, tedi wf. „Gcp eloia uspv, kkia csm Ehtl Hmrcyuu drjixa yis cgt Dsspedbb xupbmxvh ftak.“