merken
PLUS Dresden

Wo man beim Stadtfest noch durchkommt

Für Autofahrer wird es am Wochenende in der Altstadt eng – welche Straßen frei sind und welche nicht.

Im Zentrum wird es zum Stadtfest-Wochenende eng.
Im Zentrum wird es zum Stadtfest-Wochenende eng. © Symbolfoto: dpa

Eins steht fest: Autofahrer sollten ihre Wagen am Wochenende nur im Notfall Richtung Altstadt bewegen. Denn im Dresdner Zentrum wird es eng und enger.

Wegen des Stadtfests kommt es zu vielen Sperrungen bis einschließlich Montag, 12 Uhr. Wie die Stadt mitteilt, sind folgende Straßen dicht: Am Terrassenufer geht es auf der gesamten Länge von der Steinstraße bis zur kleinen Packhofstraße nicht weiter. Voll gesperrt sind zudem die Seestraße, die Schloßstraße und die Augustbücke, die derzeit gebaut wird. Gefeiert wird zudem auf der Sophienstraße (ab Kleine Brüdergasse) und dem Theaterplatz bis hinunter zum Terrassenufer. Deshalb geht es auch hier nur zu Fuß vorwärts. Ebenso ist auf der Marienstraße zwischen dem Postplatz und der Annenstraße kein Durchkommen. Und die Wilsdruffer Straße wird auf Höhe des Altmarkts gesperrt.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

© Grafik: SZ/Sylvia Tietze

Weiterführende Artikel

Sieben Tipps zum Dresdner Stadtfest

Sieben Tipps zum Dresdner Stadtfest

Von Freitag bis Sonntag wird die Altstadt zu einer großen Partymeile. Was lohnt sich zu sehen?

Die erste Runde mit dem Riesen-Riesenrad

Die erste Runde mit dem Riesen-Riesenrad

Nach dem City Skyliner steht zum Stadtfest das Wheel of Vision auf dem  Postplatz. Ist die Fahrt in 55 Meter Höhe die 7,50 Euro wert? Sehen Sie selbst im SZ-Video.

Auf die Altstadtseite kommen Autofahrer über die Marienbrücke und die Carolabrücke – jedoch gibt es bei Letzterer auch eine Einschränkung: Richtung Neustadt bleiben Pkw und Fußgänger (zumindest auf der rechten Spur) am Sonntag zwischen 14.45 und 15.30 Uhr stehen. (SZ/mes)

Einen Überblick über alle aktuellen Sperrungen gibt es unter www.dresden.de/verkehrsbehinderungen

Mehr zum Thema Dresden