SZ +
Merken

Wobag Niesky zahlt den Mitgliedern Dividende

Zum sechsten Mal hintereinander zahlt die Wohnungsbaugenossenschaft (Wobag) Niesky eG in diesem Jahr an ihre Mitglieder Dividende aus. Das sei einmalig in Sachsen und wahrscheinlich sogar in den neuen...

Teilen
Folgen

Zum sechsten Mal hintereinander zahlt die Wohnungsbaugenossenschaft (Wobag) Niesky eG in diesem Jahr an ihre Mitglieder Dividende aus.

Das sei einmalig in Sachsen und wahrscheinlich sogar in den neuen Bundesländern, sagte der Geschäftsführende Vorsitzende, Helmut Kern, gegenüber der SZ. Normalerweise würden die meisten Wohnungsunternehmen, ob Genossenschaften oder Gesellschaften, über jährliche Verluste und hohe Leerstände klagen.

Seit neun Jahren

schwarze Zahlen

Nicht so in Niesky. Seit nunmehr neun Jahren schreibe die Nieskyer Genossenschaft schwarze Zahlen. Dahinter stecke angestrengte Arbeit des Vorstandes und der Mitarbeiter zum Wohl der Mitglieder und der Genossenschaft.

In Niesky braucht derzeit kein Genossenschafter Angst zu haben, dass irgendwann seine Wohnung abgerissen wird oder die Genossenschaftsanteile zur Deckung von Verlusten heran gezogen werden. Leerstände von lediglich 1,5 Prozent aller Wohnungen, wie sie die Nieskyer Genossenschaft wieder erreicht, sind einer der Belege dafür.

Im nächsten Jahr gibt es für alle Mitglieder ein Jubiläum zu feiern: Am 17. Mai 2004 wird die Wohnungsbaugenossenschaft Niesky 50 Jahre alt. (SZ)