merken

Dresden

Dem Wöhrl-Umbau fallen Wohnungen zum Opfer

Geht es nach dem Eigentümer, wird das Kaufhaus schon ab kommendem Jahr zum Hotel umfunktioniert. Die Mieter darüber müssen raus.

Grüne Oase mit Dachterrasse mitten in der Stadt: Christian Avenarius kann wohl nicht mehr lange den Blick vom Dach des Wöhrl genießen. © Marion Doering

Kaum ein Dresdner weiß, dass es im Dachgeschoss der Wöhrl-Plaza Wohnungen gibt. Auch Christian Avenarius erst, seit er mit seiner Frau vor knapp zwei Jahren neuen Wohnraum suchte, weil sie eine Eigenbedarfskündigung erhielten. Der frühere Dresdner SPD-Stadtrat und Oberstaatsanwalt, der jetzt das Sachsen-Verbindungsbüro in Brüssel leitet, fand unter dem Wöhrl-Dach ein neues Dresdner Zuhause, in das er regelmäßig an Wochenenden zurückkehrt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden