merken

Bautzen

Wölfe reißen Schaf bei Gaußig

Schreck für einen Tierhalter aus Katschwitz: Eines seiner Schafe fiel Wölfen zum Opfer. Ob der Halter entschädigt wird, ist offen.

Dieses Schaf wurde in Katschwitz gerissen.
Dieses Schaf wurde in Katschwitz gerissen. © Dietmar Witschas

Doberschau-Gaußig. Und wieder einmal haben Wölfe sich ein Schaf als Nahrung gesucht. Sechs Schafe und eine Ziege standen bei Dietmar Witschas im Doberschauer Ortsteil Katschwitz. Die Wiese war eingezäunt – zumindest dort, wo sie nicht von Wasser umgeben ist. Die meisten Tiere retteten sich in einen Unterstand. Das älteste Schaf war wohl nicht schnell genug, vermutet Eigentümer Witschas.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden