merken
PLUS Freital

Wohnung mit Aussicht in Bannewitz

In einem Jahr soll das neue Wohnhaus an der Bräunlinger Straße in Bannewitz fertig sein. Hinzu kommen auch zehn öffentliche Pkw-Stellplätze.

So soll das neue Wohnhaus an der Bräunlinger Straße 4 in Bannewitz später aussehen.
So soll das neue Wohnhaus an der Bräunlinger Straße 4 in Bannewitz später aussehen. © Harmonie Wohnbau GmbH

Das neue Wohnhaus an der Bräunlinger Straße 4 in Bannewitz wächst weiter in die Höhe.  Eine Etage und das Dachgeschoss fehlen noch, dann misst das Haus bis zum Dachfirst 13 Meter. "Insgesamt entstehen hier 17 Eigentumswohnungen", sagt Michael Weise Geschäftsführer der Harmonie Wohnbau GmbH im Gespräch mit Sächsische.de. Vier Wohnungen seien bereits verkauft. Für drei weitere gebe es Reservierungen. 

Im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen je fünf Wohnungen mit einer Größe von 90 bis 110 Quadratmetern. Im Dachgeschoss wird unter anderem eine Maisonette gebaut mit einer Größe von fast 160 Quadratmetern. Die beiden Erdgeschoss-Wohnungen, mit Terrasse und eigenem kleinen Garten seien bereits verkauft, bei den freien Einheiten können die Besitzer sogar noch mitbestimmen, sagt Michael Weise: "Die tragenden Wände müssen natürlich bleiben, aber der Standort leichter Trennwände kann ebenso ausgewählt werden, wie zum Beispiel die Sanitäreinrichtung und der Bodenbelag", erklärt der Bauherr. Alle neuen Wohneinheiten werden später über elektrische Rollos verfügen und große Glas-Schiebe-Elemente zum Balkon hin erhalten. Bisher wurden die verkauften vier Wohnungen von Eigennutzern erworben und nicht als Kapitalanlage, heißt es.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Michael Weise, Geschäftsführer der Harmonie Wohnbau GmbH, in der künftigen 110 Quadratmeter großen 4-Zimmer-Wohnung mit Ostbalkon. Der Bereich, in dem er steht, wird das Wohnzimmer werden.
Michael Weise, Geschäftsführer der Harmonie Wohnbau GmbH, in der künftigen 110 Quadratmeter großen 4-Zimmer-Wohnung mit Ostbalkon. Der Bereich, in dem er steht, wird das Wohnzimmer werden. © Karl-Ludwig Oberthuer

Derzeit werden die Wände im zweiten Geschoss errichtet. Danach entsteht die Decke über dem zweiten Obergeschoss.  

Die Tiefgarage mit 20 Stellplätzen ist bereits fertig. Nur die Einfahrt erhält noch eine neun Meter lange Decke, welche später begrünt werden soll. Außerdem befindet sich im Haus ein Aufzug für bis zu 16 Personen. Neben Bewohnern zieht auch eine Konditorei in den Neubau ein. Die Firma "Konditorei und Café Müller" von der Gohliser Straße in Dresden hat einen Großteil des Erdgeschosses gekauft und will dort ab dem nächsten Sommer Torten, Eis und Kaffee verkaufen. Gäste können die Süßspeisen dann auch auf der Terrasse mit Blick zum Dresdner Fernsehturm genießen.

Zwei Wohnungen in der zweiten Ebene erhalten einen Balkon mit Blick nach Dresden und in die Sächsische Schweiz hinein.
Zwei Wohnungen in der zweiten Ebene erhalten einen Balkon mit Blick nach Dresden und in die Sächsische Schweiz hinein. © Karl-Ludwig Oberthuer

Planmäßig soll das neue Wohnhaus an der Bräunlinger Straße 4 im Juni 2021 fertiggestellt werden. "Das Richtfest mit den Arbeitern, den Eigentümern und dem Bannewitzer Bürgermeister ist für Anfang Oktober geplant", sagt Michael Weise. Direkt an der Zufahrt, die zur Tiefgarage führen wird, entstehen zudem zehn öffentliche Parkplätze, sagt er: "Das haben wir mit dem Bürgermeister ausgehandelt. Dort können Bannewitzer und Besucher tagsüber von 8 bis 18 Uhr ihre Autos abstellen." Wie Bürgermeister Christoph Fröse (parteilos) auf Anfrage mitteilt, seien diese Parkplätze dann auch kostenfrei.

Mehr Nachrichten aus Freital und Bannewitz lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital