merken
PLUS

Radebeul

Wohnungen werden früher fertig

Die Radebeuler WG Lößnitz beginnt schon jetzt mit dem Vermieten an der Maxim-Gorki-Straße.

Die neuen Wohnungen der Genossenschaft.
Die neuen Wohnungen der Genossenschaft. © Norbert Millauer

Radebeul. Insgesamt 57 neue Wohnungen baut die Radebeuler Wohnungsgenossenschaft Lößnitz (WGL) zwischen Meißner Straße und Maxim-Gorki-Straße. Es ist das derzeit größte laufende Wohnungsbauvorhaben in der Stadt. Wie die Vorstände Thomas Vetter und Michael Zenker jetzt mitteilen, wird das sechs Häuser umfassende Bauvorhaben früher als geplant schon Anfang 2020 fertig. Deshalb habe man bereits mit der Vermietung begonnen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden