SZ + Großenhain
Merken

Wolf schlägt in Großenhain zu

Ein Mutterschaf und vier Lämmer: Die Fachstelle im Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie bestätigt den Riss - nicht weit entfernt von Menschen.

Von Catharina Karlshaus
 5 Min.
Teilen
Folgen
Traurige Bilanz im Großenhainer Ortsteil Großraschütz: Mitte April riss der Wolf ein Mutterschaf und vier Lämmer.
Traurige Bilanz im Großenhainer Ortsteil Großraschütz: Mitte April riss der Wolf ein Mutterschaf und vier Lämmer. © privat

Großenhain. Eines muss man ihm lassen: er hat es schlau angestellt. Hat die allgegenwärtige Aufregung um die Corona-Pandemie genutzt und - zugebissen. Nachts, heimlich, still und leise. Damals vor gut zehn Tagen, als Familie Richter ihren Augen kaum trauen wollte. Als der passionierte Schafzüchter, dessen Tiere auf den Bäckerwiesen in der Nähe des Großenhainer Stadtparks weiden, am Sonnabend nach dem Rechten sehen wollte. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain