merken

Löbau

Wollte er seine Frau zum Sex zwingen?

Das Ehepaar aus Löbau lebte bereits in Scheidung, als der Vorfall passierte. Nun stand der Georgier vor dem Zittauer Gericht. Doch weder er noch sie äußerten sich. Ein Urteil gab's trotzdem.

Symbolbild. © Matthias Weber

Laut Anklage ist der Mann im November 2016 in die Löbauer Wohnung seiner Ehefrau eingedrungen, mit der er damals bereits in Scheidung lebte. Schon als sie ihm öffnete, habe der 39-Jährige sie angegriffen. So schlug er sie ins Gesicht und auf den Kopf. Danach brachte er sie gewaltsam in das Schlafzimmer und legte sie auf das Bett. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden