SZ + Leben und Stil
Merken

Corona hat die Zahnarztpraxis verändert

Die Hygienemaßnahmen sind jetzt strenger. Trotzdem bleiben immer noch Patienten weg. Ein Zahnarzt aus Chemnitz erklärt die Folgen.

Von Stephanie Wesely
 4 Min.
Teilen
Folgen
© Markus Scholz/dpa

Das Visier während der Zahnbehandlung ist für Dr. Daniel Wolf aus Chemnitz noch ungewohnt. Weil Coronaviren durch Tröpfchen übertragen werden, ist es jetzt zum Schutz vor dem Sprühnebel nötig. „Handschuhe, Schutzbrille und Mund-Nase-Abdeckung waren für uns bereits vor Corona selbstverständlich“, sagt er. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leben und Stil