SZ + Görlitz
Merken

Zgorzelecer protestieren mit Spaziergang

Polnische Mitarbeiter deutscher Firmen sitzen in der Heimat fest. Dagegen wollen sie demonstrieren - ohne Konfrontation zu der Grenzpolizei mit Maschinenpistole.

Von Matthias Klaus
 3 Min.
Teilen
Folgen
Seit dem 15. März ist die Stadtbrücke in Görlitz dicht. Dagegen gibt es jetzt Widerstand in Polen und Deutschland.
Seit dem 15. März ist die Stadtbrücke in Görlitz dicht. Dagegen gibt es jetzt Widerstand in Polen und Deutschland. © Nikolai Schmidt

Michal Niebudek hat Glück. Er kann von  zu Hause aus arbeiten. Zu Hause, das heißt Zgorzelec. "Home Office funktioniert bei mir gut", sagt er. Eigentlich ist Michal Niebudek bei einer Firma in Kodersdorf beschäftigt. Aber seit das Nachbarland die Einreisebedingungen verschärft hat, bleibt er daheim, zwangsläufig. "Wer will schon für zwei Wochen in Quarantäne?", fragt Michal Niebudek.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz