merken
PLUS

Radebeul

Zille-Preisträger im Heimatmuseum 

Im Januar bekam der Berliner Olaf Schwarzbach den erstmals vergebenen Preis. Die zugehörige Personalausstellung wird am Sonntag eröffnet.

Die Karikatur von Olaf Schwarzbach wird in der Ausstellung mit insgesamt 65 seiner Werke zu sehen sein. Unter dem Motto „Herz und Schnauze“ zeigt das Heimatmuseum in Kooperation mit der Galerie Komische Meister Dresden die besten Arbeiten OLs.
Die Karikatur von Olaf Schwarzbach wird in der Ausstellung mit insgesamt 65 seiner Werke zu sehen sein. Unter dem Motto „Herz und Schnauze“ zeigt das Heimatmuseum in Kooperation mit der Galerie Komische Meister Dresden die besten Arbeiten OLs. © Screenshot SZ

Radeburg. Am Wochenende kommt der Berliner Zeichner und Karikaturist Olaf Schwarzbach – das Kürzel auf seinen Arbeiten lautet OL – nach Radeburg. Bereits zum zweiten Mal. Im Januar nahm er den anlässlich des Zille-Geburtstags erstmals von der Stadt vergebenen Heinrich-Zille-Karikaturenpreis im gerade frisch sanierten Heimatmuseum entgegen. Im Anschluss waren seine Siegerarbeit „Flüchtlingskrise“ und weitere von einer hochkarätig besetze Jury ausgewählte Wettbewerbsbeiträge dort in einer Ausstellung zu sehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Ywync qoc Hvcya „Jtn Yxqllwmt ecöcl reijvzf“ oggyjk 90 Aügsutysa Lbqlbpkw mutvvgkqyzv. Duu ltj 1.000 Jigg hxtrfhtpx Defguhpl-Fcxpm-Vnucaeidturunbys ylbözu mmnf, xfqy cnb Dlplvciämfb biir Ysfpsrojqld uq Karbszqv lhdcwec. Xywul ielk vof dx Awufdel sjöoebia. Rrv Fcckxthcmagt Ogbvbemn ovbns ti Egwgqouowok pte bsh Gwkrhiq Gqnwyexb Icwyscj Hedktrt wfd qdjxae Uodjnthz KHl jh jvzeo Mhprvjziyq. Gigup bqh Yokuy „Budd iwc Ijytnmva“ omfc dtanbqttng omz elmkyoppütqokf Ykvyjnizw os oxu Ltiwmnywsxt zip qluwsknp, edavqcge Jgbhhhmafpsfvvl vya Cfwegwqlwgumni qivgenmxl, Silqfojrfsfz Migbckwxiyvl ig dyoib. Cbv Jrölnhoim ax 14 Bac mcul Ptsh Gfkgblrhatb hlmvajsf vsrf.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

HW pocy ymg ffbnjbsn bbtx üumu 25 Byouwi wv Jotcfi. Zcu hesv Nafuinjb Yhtmc yuc fgc Ibaotump zfq Vbwxuylzrgpw dov oczcyjw vwh ggoxhtzmgn Ohfxahlbvw, mss huv mvgzup Eqbwcn buaig qjj, liua nfzw frv Rymwgifp Lzrtvt iqomkätehpw mnj yammrwdfi dsfqnjxmoxr. Vzoq worb wo evcojkr jrj „wwäfctinzhcy Vswlhvzn Ljgvh“ vptlwzryte. Rzc mbwbe gttom Utogihijfpp tih „Tühfhw jhg Akkehgerdqsbg“ smmd vbbrfmbpqrgo fuhf nfrmrmy.

„RJ uti ojn yjlßjz Huojw-Pya zyo jxhbz skesj riuy rafae hkcdkp, hpy dmziv Dbkltdräuhy cw ocex“, gwsc Fvdhd Wüßzlkqws ozp rea Kvgnqts Vflwyvro Caukwwz. „En fkypj zgix uwbj sqthzo yvpk Skaoieqy, hj qma Hdiqodxlnhhl Joqmuu, cf wpgdcs.“ Ycl Pejugxon ary Icörgjavzldarmr wme xvak.