merken

Radebeul

Zille-Preisträger im Heimatmuseum 

Im Januar bekam der Berliner Olaf Schwarzbach den erstmals vergebenen Preis. Die zugehörige Personalausstellung wird am Sonntag eröffnet.

Die Karikatur von Olaf Schwarzbach wird in der Ausstellung mit insgesamt 65 seiner Werke zu sehen sein. Unter dem Motto „Herz und Schnauze“ zeigt das Heimatmuseum in Kooperation mit der Galerie Komische Meister Dresden die besten Arbeiten OLs.
Die Karikatur von Olaf Schwarzbach wird in der Ausstellung mit insgesamt 65 seiner Werke zu sehen sein. Unter dem Motto „Herz und Schnauze“ zeigt das Heimatmuseum in Kooperation mit der Galerie Komische Meister Dresden die besten Arbeiten OLs. © Screenshot SZ

Radeburg. Am Wochenende kommt der Berliner Zeichner und Karikaturist Olaf Schwarzbach – das Kürzel auf seinen Arbeiten lautet OL – nach Radeburg. Bereits zum zweiten Mal. Im Januar nahm er den anlässlich des Zille-Geburtstags erstmals von der Stadt vergebenen Heinrich-Zille-Karikaturenpreis im gerade frisch sanierten Heimatmuseum entgegen. Im Anschluss waren seine Siegerarbeit „Flüchtlingskrise“ und weitere von einer hochkarätig besetze Jury ausgewählte Wettbewerbsbeiträge dort in einer Ausstellung zu sehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden