merken
PLUS

In Zittau kreiselts

Ein Kreisverkehr soll bald gebaut werden, zwei sind schon länger im Gespräch - und nun kommt die Idee für einen weiteren hinzu.

Wird diese unübersichtliche Ring-Kreuzung vor der Hillerschen Villa zum Kreisel umgebaut? Das ist eine Möglichkeit, über die derzeit nachgedacht wird, um den Unfallschwerpunkt zu entschärfen.
Wird diese unübersichtliche Ring-Kreuzung vor der Hillerschen Villa zum Kreisel umgebaut? Das ist eine Möglichkeit, über die derzeit nachgedacht wird, um den Unfallschwerpunkt zu entschärfen. © Foto: Matthias Weber

Weiterführende Artikel

So oft kracht es im Zittauer Verkehr

So oft kracht es im Zittauer Verkehr

Fast 1.000 Unfälle hat die Polizei im vergangenen Jahr in der Stadt registriert. Deutlich mehr als 2016. Dafür gab es keine Toten - aber eine Personengruppe, die besonders häufig betroffen war.

Zittaus Kreisel lassen sich an einer Hand abzählen: der Pethauer an der Zufahrt zum Olbersdorfer See, der im Gewerbegebiet Weinau und an der Mandau in Richtung Gebirge. Einer soll 2020/2021 an der Kreuzung Schramm-/Bebel-/Goldbach-/Äußere Oybiner Straße gebaut werden. Drei weitere stehen schon länger auf der Wunschliste der Stadt: an den Kreuzungen Ottokarplatz/Stadtring,  Görlitzer/Brückenstraße sowie auf dem Löbauer Platz. Nun kommt eine weitere Idee hinzu: Die Verkehrsunfallkommission hat vorgeschlagen, den Unfallschwerpunkt Rosa-Luxemburg-Straße/Klienebergerplatz/Stadtring neu zu gestalten und so zu entschärfen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Nach Aussagen von  Heike Kubiak, Verkehrsexpertin der Stadtverwaltung, wäre die Ring-Spur vor dem Schleifermännchen einspurig zu lassen, bis hinter die Hillersche Villa zu ziehen und die Rosa-Luxemburg-Straße als zweite Spur auf den Ring einzubinden. Eine andere ist der Umbau der Kreuzung - zu einem Kreisel. Ob und wann die Kreisel jemals gebaut werden, steht in den Sternen. "Die Straßenbauverwaltung plant derzeit keine Kreisverkehre" in Zittau, teilt Isabel Siebert, Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, mit. Und sie müsste es wissen: Alle Kreisel würden Staats- oder Bundesstraßen betreffen, für die das Landesamt verantwortlich zeichnet. 

Mehr zum Thema:

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

So oft kracht es im Zittauer Verkehr

(für Abonnenten frei):

Zittau bekommt nicht nur einen Rotbiltzer - wo und warum