merken
PLUS

Pirna

Zittern um Real-Zukunft

141 Real-Märkte sollen nach dem Verkauf an Kaufland und Edeka gehen. Gehören Heidenau und Bannewitz dazu?

Welcher Name steht künftig am Heidenauer Real?
Welcher Name steht künftig am Heidenauer Real? © Daniel Förster

Der Verkauf der 276 deutschen Real-Märkte ist der erste Schritt. Lange hat er gedauert. Und auch die nächsten werden Zeit brauchen.  Im Mai und Juni soll der Wechsel zunächst vollzogen werden. 141 der 276 Märkte gibt der neue Besitzer, die SCP Retail Investments, an Kaufland und Edeka weiter. Kaufland wolle 88, Edeka 53 Märkte.  Die entscheidende Frage, ob Heidenau und Bannewitz, die beiden einzigen Real-Märkte im Landkreis, dazu gehören, wird offen gelassen.

Für die übrigen 135 Märkte will SCP für so viele wie möglich ebenfalls Lösungen finden. Ob es nun Umbauten, neue Konzepte oder Strukturen sind. Aktuell wird von etwa 30 Märkten gesprochen, die am Ende geschlossen werden sollen. SCP habe jedoch auch nichts dagegen, wenn es weniger sind, heißt es. 

Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Auch für den Real-Markt in Bannewitz ist ungewiss, wie es weitergeht.
Auch für den Real-Markt in Bannewitz ist ungewiss, wie es weitergeht. © Andreas Weihs

Als Nächstes sind nun die Genehmigungen der jeweiligen Vermieter für die Märkte, wo Real nicht selbst Eigentümer ist, sowie die kartellrechtlichen Zusagen einzuholen. Dabei wird jeder der 141 Märkte für sich betrachtet. Das werde sich bis zu anderthalb Jahre hinziehen.

Weiterführende Artikel

Real-Märkte werden zu Edeka und Kaufland

Real-Märkte werden zu Edeka und Kaufland

Die Supermarktkette Real steht vor der Zerschlagung. Edeka und Kaufland wollen 141 Märkte übernehmen. Und was ist mit den restlichen 100 Märkten?

Was sind die Optionen für Heidenaus Real?

Was sind die Optionen für Heidenaus Real?

Die Märkte sind verkauft, doch damit ist die Unsicherheit nicht zu Ende. Wer hat Interesse an Heidenau und wer nicht und was könnte noch passieren?

Für Heidenau und Bannewitz sowie die jeweils Beschäftigten geht damit das Bangen weiter. Sollte Heidenau zu den Schließ-Kandidaten gehören, werde in der Stadt zwar niemand verhungern, doch ein solch großes leerstehendes Objekt verfällt schnell. 

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna