merken
PLUS Niesky

Entdeckertour bei der Nieskyer Feuerwehr

Im Familienzentrum wird auch in der zweiten Ferienwoche gekocht und sich kreativ beschäftigt. Freie Plätze gibt es noch.

Die Brüder Mate und Gabriel Mamic basteln jeweils aus Papier einen Jahreskalender für 2021 im Kinder-. und Familienzentrum Niesky. Die Nieskyer Oberschüler nehmen damit eines der Angebote zu den Sommerferien wahr.
Die Brüder Mate und Gabriel Mamic basteln jeweils aus Papier einen Jahreskalender für 2021 im Kinder-. und Familienzentrum Niesky. Die Nieskyer Oberschüler nehmen damit eines der Angebote zu den Sommerferien wahr. © SZ/Steffen Gerhardt

Das Kinder- und Familienzentrum hält für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien verschiedene Angebote der Freizeitgestaltung bereit. Die Angebote beschränken sich auf den Tag an dem sie stattfinden. Das Familienzentrum sichert eine Ferienbetreuung mit ehrenamtlichen Helfern von 8 bis 15 Uhr zu. In dieser Zeit stehen jeden Tag ein Kochangebot und eines für kreative Tätigkeiten auf dem Plan. So lernen die jungen Besucher in der kommenden Woche Tagesgerichte mit Öl zu fertigen, exotisches Obst- und Gemüseschnitzen, Desserts zu kreieren und Muffins zu backen. Auf der kreativen Seite stehen Lederarbeiten wie das Herstellen kleiner Täschchen, Stoffdrucke sowie Sport und Spiel. Der Höhepunkt der Woche dürfte am Mittwoch der Besuch bei der Stadtfeuerwehr sein. Den gab es bereits in der vergangenen Woche und kam bei den Kindern sehr gut an. 

Kein Sommercamp für Ferienkinder

Eigentlich sollte es traditionell auch in diesem Jahr wieder ein Camp in der Einrichtung auf der Muskauer Straße geben. Von den Plänen ist man coronabedingt aber abgerückt, sagt Mitarbeiterin Diana Bernhard. Ein Graffiti-Camp sollte es sein, dass die Mädchen und Jungen eine knappe Woche lang besuchen können. Geschlafen sollte dabei in Zelten werden. Wenn es die Umstände erlauben, soll dieses Camp in den Herbstferien nachgeholt werden.

Anzeige
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation

Der interaktive Tablet-Guide, das "HistoPad", als Neuheit in Deutschland. Mit Augmented Reality und 3D-Inszenierungen die Albrechtsburg Meissen entdecken.

Die Tagesangebote finden in der fünften Ferienwoche ihre Fortsetzung. Vom 3. bis 14. August bleibt das Kinder- und Familienzentrum in Trägerschaft des Vereins Familie für Görlitz geschlossen. Anmelden können sich Interessierte telefonisch unter 03588 205650 oder per E-Mail: [email protected] 

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky