merken

Döbeln

Zufahrt in Roßweins Innenstadt erschwert

Auf der Nossener Straße sind ab Montag Einschränkungen nötig. Die betreffen sowohl Fußgänger als auch Kraftfahrer.

Auf der Nossener Straße, einem der Zubringer in Zentrum Roßweins, wird ab Montag gebaut. Drei Wochen lang müssen Fußgänger auf einen Gehweg verzichten und Kraftfahrer nur mit einem schmalen Stück Fahrbahn auskommen.
Auf der Nossener Straße, einem der Zubringer in Zentrum Roßweins, wird ab Montag gebaut. Drei Wochen lang müssen Fußgänger auf einen Gehweg verzichten und Kraftfahrer nur mit einem schmalen Stück Fahrbahn auskommen. © Thomas Kube

Roßwein. In den nächsten drei Wochen dürfte es aus Richtung Gleisberg und Äußerer Wehrstraße etwas beschwerlicher werden, in Roßweins Zentrum zu gelangen. Die meisten nutzen dafür die Nossener Straße. Doch dort wird ab Montag bis voraussichtlich 6. August gebaut.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden