merken

Radeberg

Zum Brauerei-Fest gibt's ein Geschenk

Am 14. September werden Tausende Gäste in Radeberg erwartet. Der Firmenchef hat sich etwas Besonderes ausgedacht.

Ein kleines Goldstück halten OB Gerhard Lemm (li.) und Axel Frech, Geschäftsführer der Radeberger Brauerei, in den Händen. Wer sich jetzt sagt: So eins will ich auch, sollte am 14. September auf das Brauereifest kommen.
Ein kleines Goldstück halten OB Gerhard Lemm (li.) und Axel Frech, Geschäftsführer der Radeberger Brauerei, in den Händen. Wer sich jetzt sagt: So eins will ich auch, sollte am 14. September auf das Brauereifest kommen. © René Plaul

Radeberg. Die Frage hatte Brauereichef Axel Frech wohl erwartet: Gibt es denn noch Festbier, das zum Stadtfest Anfang Juni ausgeschenkt wurde? Nein, da ist nichts zu machen, alles weg. Alle, die sich beim Brauereifest am 14. September schon darauf gefreut haben, muss er enttäuschen. Allerdings hat er bei dem Event wieder ein Geschenk parat, und das dürfte nicht nur in Sammlerkreisen hoch begehrt sein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden