SZ +
Merken

Zum Sommerfest gibt es Kultur und Gaudi

Bannewitz. Vorhang auf: Morgen wird hinter dem Bürgerhaus die neueNaturbühne übergeben.

Teilen
Folgen

Von Domokos Szabó

Die jüngsten Musikschulkinder in Bannewitz fiebern dem Sonntag entgegen. Morgen um 10 Uhr werden sie nicht nur einen großen Auftritt absolvieren, sondern mit der Veranstaltung „Kleine Leute musizieren“ auch die neue Naturbühne hinter dem Bürgerhaus einweihen. „Weil wir für unsere Vorführungen keine Bühne hatten, baten wir die Gemeinde um Unterstützung“, hieß es bei der Musik-, Tanz- und Kunstschule (MTK). Nun kann der Bauhof Vollzug melden.

Bereits heute fällt der Startschuss für das Bannewitzer Sommerfest der Vereine, der am und im Bürgerhaus stattfindet und viel Kurzweil bietet. Zum Auftakt um 17 Uhr steht in der Regie der Feuerwehr das Bannewitzer Bierfassrollen auf dem Programm. Anschließend wird zu einer „Musikalischen Zeitreise“ ins Festzelt eingeladen – dort legt sich DJ Mario ins Zeug.

Am morgigen Sonntag machen Meister Klecks und Spaßimir das Festzelt unsicher (11 Uhr), während die Freitaler Spielbühne unter freiem Himmel ihr neues Stück vorführt (12 Uhr). Um 14.30 Uhr ist das „Mausical“ der MTK zu sehen, gefolgt von einer lateinamerikanischen Modenschau und dem Festkonzert. Ganztägig locken u.a. Trödelmarkt, Heddel-Fahrten und Kaninchen-Ausstellung die Gäste an.

Die August-Bebel-Straße ist am 18. Juni ab 16 Uhr und am 19. Juni ganztägig zwischen Kirchplatz und Gartenstraße gesperrt.