merken

Hoyerswerda

Zur Belohnung geht’s nach Israel

Die Sportakrobaten Lena Bednarz und Selima Wardin starten bei der EM. Das vergangene Jahr hat beide sehr geprägt.

Am Vormittag lernen Selima Wardin und Lena Bednarz im Léon-Foucault-Gymnasium in Hoyerswerda.
Am Vormittag lernen Selima Wardin und Lena Bednarz im Léon-Foucault-Gymnasium in Hoyerswerda. © Foto: Hagen Linke

Hoyerswerda. Die Wochenenden für Lena Bednarz und Selima Wardin sind gut durchgetaktet: Im September ging es für die beiden Sportakrobaten zum Beispiel zum Weltcup nach Lissabon. Eine Woche später stand ein Bundeslehrgang im hessischen Pfungstadt auf dem Programm und kurz darauf ging es mit anderen Sportlern des SC Hoyerswerda per Bahn zum Acro-Cup nach Budapest. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden