SZ + Pirna
Merken

Zuschendorf verliert 100.000 Euro

Das Landschloss und die Botanischen Sammlungen öffnen wieder. Wer das Minus durch die Zwangspause ausgleicht, ist bislang völlig offen.

Von Thomas Morgenroth
 3 Min.
Teilen
Folgen
Matthias Riedel im Blütenrausch: Der Leiter der Botanischen Sammlungen steht in einem Gewächshaus in Zuschendorf neben zwei Azaleen.
Matthias Riedel im Blütenrausch: Der Leiter der Botanischen Sammlungen steht in einem Gewächshaus in Zuschendorf neben zwei Azaleen. © Thomas Morgenroth

Das Landschloss Zuschendorf wollte in diesem Jahr „Die Auferstehung der Winterkönigin“ gebührend feiern. Mehr als 1.000 Kamelienblüten waren in besonderen Gefäßen arrangiert, eine aufwendige Szenerie um ein böhmisch-schottisches Königspaar aufgebaut. Die siebzehnte Deutsche Kamelienblütenschau aber wurde von Staats wegen jäh ausgebremst. Schon am 18. März, zwei Wochen nach der Eröffnung, musste das Schloss seine Tore wieder schließen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna