merken

Radebeul

Zutrauliche Krähe hält Radebeul auf Trab

Der Vogel suchte die Nähe der Menschen. Riss aber auch Pflanzen aus Beeten und zerstörte Tischdecken. Er zwickte sogar Hunde.

Auf diesem Gartentisch spielte die Krähe am Wochenende mit einer Trinkflasche. Das Tier zeigte keinerlei Scheu, ließ sich sogar streicheln. Doch schnell waren die Anwohner von der aufdringlichen Art des Vogels genervt.
Auf diesem Gartentisch spielte die Krähe am Wochenende mit einer Trinkflasche. Das Tier zeigte keinerlei Scheu, ließ sich sogar streicheln. Doch schnell waren die Anwohner von der aufdringlichen Art des Vogels genervt. © privat

Radebeul. Sie wollte ganz in Ruhe ihrer Gartenarbeit nachgehen, erzählt die Radebeulerin. Die Frau wohnt im Waldstraßenviertel, im Garten am Haus war sie am Sonntag damit beschäftigt, Unkraut zu zupfen, als sich ungebetener Besuch zu ihr gesellte. Eine Krähe saß plötzlich direkt neben ihr, beobachte ihre Arbeit aufmerksam und fing dann selbst an, mit dem Schnabel Pflanzen aus dem Beet zu ziehen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden