SZ + Update Döbeln
Merken

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 175

An der Autobahnzufahrt Döbeln-Ost kam es zum Zusammenstoß zwischen Lkw und Pkw. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Von Erik-Holm Langhof
 1 Min.
Teilen
Folgen
Der LKW knallte frontal gegen einen Baum und fällte ihn.
Der LKW knallte frontal gegen einen Baum und fällte ihn. © Erik-Holm Langhof

Ein tragisches Bild zeigte sich Rettungskräften von Feuerwehr und Rettungsdienst am Montagmittag. An der Autobahnabfahrt Döbeln-Ost ereignete sich ein schwerer Unfall, bei dem ein Lkw frontal gegen einen Baum knallte.

Gegen 12.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Roßwein, Haßlau, Niederstriegis und Gleisberg zur Zufahrt der Autobahn 14 gerufen. Wie die Polizei mitteilte, kam der Kia-Fahrer von der Autobahn aus Richtung Dresden und wollte auf die Bundesstraße 175 abbiegen. Dabei übersah er aus bisher ungeklärter Ursache den Lastkraftwagen, der in Richtung Nossen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Fahrer des Lkw verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und knallte frontal gegen einen Baum. Beide Schwerverletzten wurden durch Ersthelfer vor Ort versorgt, bis die Rettungskräfte eintrafen. Zur Unterstützung kam auch der Rettungshubschrauber aus Leipzig, der den Lkw-Lenker mit in das Universitätsklinikum nahm. Der Pkw-Fahrer wurde durch einen Rettungswagen in das Krankenhaus Döbeln verbracht.

Am Auto entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden.
Am Auto entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. © Erik-Holm Langhof
Der LKW krachte frontal gegen den Baum. Die Tür auf der Fahrerseite musste entfernt werden.
Der LKW krachte frontal gegen den Baum. Die Tür auf der Fahrerseite musste entfernt werden. © Erik-Holm Langhof
Der Rettungshubschrauber kam es aus Leipzig und nahm den LKW-Fahrer mit in das Universitätsklinikum.
Der Rettungshubschrauber kam es aus Leipzig und nahm den LKW-Fahrer mit in das Universitätsklinikum. © Erik-Holm Langhof

An Auto und Lkw entstanden Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße 175 sowie die Autobahnzufahrt Döbeln-Ost war für mehr als fünf Stunden gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Dieser Text wurde aktualisiert: Stand 18.00 Uhr