merken
PLUS

Zwei Tage voller Musik

Die Schalmeienkapelle feiert ihr 50-jähriges Bestehen – mit einem großen Fest am ersten Maiwochenende.

Die Schalmeienkapelle in Graupa feiert im Mai ihr 50-jähriges Bestehen. Als Auftaktveranstaltung zum runden Geburtstag findet am 3. Mai, 17 Uhr, auf der Festwiese in Graupa das Begrüßungskonzert der Gastgeber statt. Die Vorstellung der Gäste erfolgt um 18 Uhr, Beginn der Festveranstaltung ist 19 Uhr. Die Band „Vintage Rock Combo“ aus dem Dresdner Umland lädt im Festzelt zum Tanz ein.

Traditionell geben dem Jubiläum am Sonntag, dem 4. Mai, ab 10 Uhr, insgesamt fünf Schalmeienkapellen aus der Umgebung und ein Fanfarenzug aus der Partnergemeinde Baienfurt den würdigen Rahmen. Der Höhepunkt des Tages, das gemeinsame Musizieren der Schalmeienkapellen, beginnt gegen 13 Uhr auf der Festwiese.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Im Mai 1964 wurde auf Vorschlag des Rates der Gemeinde Graupa die Schalmeienkapelle gegründet. Im September 1964 wurden aus Markneukirchen die Instrumente beschafft. Sofort begannen unter der Leitung von Harry Lehnek die Proben. Ziel war es, am 1. Mai 1965 erstmalig aufzutreten. Tatsächlich schafften es die Mitglieder, anlässlich des 1. Mai 1965 zum Umzug in Graupa aufzuspielen.

Auftritte erfolgten nicht nur im Kreis Pirna, sondern auch in der damaligen CSSR sowie 1973 zu den Weltfestspielen der Jugend und 1979 anlässlich des Jugendfestivals in Berlin. Ehemalige Orchester-Mitglieder bemühten sich nach der Wendezeit, die Kapelle neu zu beleben – erfolgreich, wie man bis jetzt sehen kann.

Heute ist die Schalmeienkapelle Graupa im Landkreis und darüber hinaus bekannt und wird zur Gestaltung verschiedenster Anlässe eingeladen. Doch leider hat die schönste Tradition ohne den entsprechenden Nachwuchs keine Zukunft. Deshalb suchen die Mitglieder immer wieder Leute, die Lust am Musizieren und Spaß in der Gemeinschaft haben. Interessierte sind zu den Proben eingeladen. Die finden immer mittwochs, 19 Uhr, im Speisesaal der Grundschule Graupa statt. (SZ)

www.schali-graupa.de,

Facebook unter Schalmeienkapelle Graupa