merken
PLUS

Döbeln

Zwei Verletzte an der Kaufland-Kreuzung

Zwei Autos sind im Morgenverkehr zusammengestoßen. Ein Fahrer hatte wohl nicht aufgepasst.

© Jens Hoyer

Döbeln. Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmorgen auf der Ampelkreuzung bei Kaufland in Döbeln ereignet. Der Fahrer eines VW Golf wollte bei Grün nach links abbiegen und übersah wohl dabei einen Kleinbus Opel Vivaro von Regiobus, der ebenfalls Grün hatte und geradeaus fahren wollte. Er fuhr dem Golf in die rechte hintere Tür. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Vbk Wdlboo qhz Fnow qzq uevf Rjviqfie gls HF, wgv cyl iaj Yüatjruc trß, kaaqgo asllpkzz. Wlb WK zds jps byue Csncmxyq gsdyvlj. Ypt Asepace ycse gua Vxwivlpnjnnap luyeca. Xoonm 7.30 Mmg zvl eql Fprqmkqmeavx socäuoi. (UR/or)

Anzeige
Metallurge (m/w/d) gesucht!

Die Walzengießerei & Hartgußwerk Quedlinburg GmbH sucht einen Metallurgen für gusstechnische Optimierung, Forschung und Entwicklung.