merken
PLUS

Bautzen

Zwei Verletzte nach Kreuzungscrash

Ein 21-jähriger Seat-Fahrer beachtete in Bautzen die Vorfahrt eines Transporters nicht. Das hatte schlimme Folgen.

Beim Zusammenstoß mit einem Transporter wurde dieser Seat stark beschädigt.
Beim Zusammenstoß mit einem Transporter wurde dieser Seat stark beschädigt. © Lausitznews

Bautzen. Zwei Verletzte und rund 25.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr in Bautzen an der Kreuzung von Kreckwitzer Straße, Gesundbrunnenring und Muskauer Straße ereignet hat.

Ein 21-Jähriger fuhr mit einem Seat aus Richtung Niederkaina kommend auf der Kreckwitzer Straße, berichtet Kai Siebenäuger von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. An der Kreuzung beachtete der Seat-Fahrer nicht, dass  ein Opel-Transporter, der aus Richtung Burk kam, Vorfahrt hatte.  Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Der Kleintransporter drehte sich und prallte dann gegen den Mast einer Ampel, der dadurch abgeknickt wurde. Die 20-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers und die 47-jährige Opel-Fahrerin wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Die Insassen des Seat waren von Bischofswerda nach Bautzen gefahren, um ein Schnell-Restaurant zu besuchen. Das ist allerdings derzeit gemäß der Allgemeinverfügung untersagt. Sie verstießen somit gegen das Infektionsschutzgesetz. Eine Anzeige folgte. (SZ)    

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Unfall Bautzen 29.03.2020 Kreuzung Kreckwitzer Straße/Gesundbrunnenring
Unfall Bautzen 29.03.2020 Kreuzung Kreckwitzer Straße/Gesundbrunnenring © Lausitznews

Mehr zum Thema Bautzen