SZ + Weißwasser
Merken

Zweiter Bauabschnitt an Boxberger Grundschule

Gravierende Brandschutzmängel sollen behoben werden. Aber die Gemeinderäte klagen über "zu wenig Angebote“.

Von Constanze Knappe
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Grundschule Boxberg. Die Fassade ist erneuert. Jetzt sind Handwerker im Inneren zugange, um Brandschutzvorgaben umzusetzen.
Die Grundschule Boxberg. Die Fassade ist erneuert. Jetzt sind Handwerker im Inneren zugange, um Brandschutzvorgaben umzusetzen. © Constanze Knappe

Eine Baustelle ist das Schulgebäude in Boxberg mit Grund- und Freier Oberschule schon länger. Während der Bauarbeiten zur energetischen Sanierung der Fassade und dem Umbau des Obergeschosses zum Begegnungszentrum waren gravierende brandschutztechnische Mängel zutage getreten. So jedenfalls schätzte es ein Gutachter ein. Demnach sind die Rohrdurchbrüche im Gebäude aus Brandschutzgründen nicht mehr zulässig. Das hatte 2017/18 den Bauablauf in dem von der Oberschule genutzten Teil des Gebäudes erheblich verzögert und die Kosten explodieren lassen. Außerdem geriet die Gemeinde Boxberg in Zugzwang, auch noch im Gebäudeteil der Grundschule zu bauen. Das passiert nun in drei Jahresscheiben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Weißwasser