merken
PLUS Zittau

Haus brennt - nun ist eine Frau tot

In ihrer Wohnung in Bogatynia soll das Feuer ausgebrochen sein. Doch sie konnte nicht mehr gerettet werden.

In diesem Haus brach das Feuer aus.
In diesem Haus brach das Feuer aus. © bogatynia.info.pl

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bogatynia haben Feuerwehrleute eine tote Frau entdeckt. Das berichtet das Onlineportal bogatynia.info.pl. 

Am Freitagnachmittag rückten 16 Kameraden mit fünf Autos in die Straße Młodych Energetyków aus. Als sie ankamen, drang Rauch aus den Fenstern des Gebäudes. Davor standen bereits Bewohner, die sich zuvor ins Freie retten und auch die Stromversorgung des Hauses unterbrechen konnten. Sie informierten die Feuerwehrleute darüber, dass sich möglicherweise noch die Mieterin in der Wohnung des ersten Stocks befindet. Dort brach auch der Brand aus. 

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

So betraten die Kameraden unter Atemschutz das Haus und gelangten in die Wohnung, wo starker Rauch und hohe Temperaturen herrschten. Nachdem die Einsatzkräfte das Feuer löschen konnten, fanden sie eine Frau auf dem Boden liegen. Die Feuerwehrleute brachten diese nach draußen. Doch die Hilfe kam zu spät, Wiederbelebungsversuche scheiterten, der Arzt erklärte die Frau für tot. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun die genaue Brandursache.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau