SZ + Görlitz
Merken

Tanken in Polen: Shell erlaubt keine Kanister mehr

Der Tanktourismus in Polen nahe Görlitz boomt - so sehr, dass es erste Einschränkungen gibt. In Deutschland werden Rufe nach Steuersenkungen lauter.

Von Matthias Klaus
 4 Min.
Teilen
Folgen
Nachschub für deutsche Tanker: Ein Sprit-Lastzug am Mittwochmittag an der Tankstelle City-Center in Zgorzelec.
Nachschub für deutsche Tanker: Ein Sprit-Lastzug am Mittwochmittag an der Tankstelle City-Center in Zgorzelec. © Matthias Klaus

Görlitz. Die junge Frau schaut ein bisschen ungläubig drein. "Das fragen Sie doch nicht etwa jetzt im Ernst?", kontert sie auf die Frage, warum sie an der City-Center Tankstelle in Zgorzelec steht. Katrin, so heißt die Dame aus Niesky, mehr will sie zu ihrem Namen nicht sagen, arbeitet in Görlitz. In der Mittagspause tankt sie am Mittwoch jenseits der Grenze, gleich hinter der Görlitzer Stadtbrücke. 1,75 Euro pro Liter Diesel bezahlt sie hier. Das ist für polnische Verhältnisse zwar relativ teuer. Aber in Görlitz sind es zur selben Zeit um die 2,31 Euro.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!