Zittau
Merken

Bogatynia bekommt 3.000 Straßenlaternen mit LED-Licht

Der Umbau in Stadt und Gemeinde erfolgt in den nächsten Wochen. Die Kommune verspricht sich dadurch weniger Energiekosten.

Von Klaus-Peter Längert
 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild ©  Matthias Weber (Archiv)

In Stadt und Gemeinde Bogatynia (Reichenau) werden in den nächsten Wochen 3.000 Straßenlampen ausgetauscht. Das sieht dem Portal Bogytynia Info zufolge eine Vereinbarung zwischen der Stadtverwaltung und dem Unternehmen LUG-Service Gmbh aus Zielona Gora (Grünberg) vor. Darüber hinaus sind 500 Lichtmasten zu demontieren und neu aufzustellen sowie acht Kilometer Leitungen zu verlegen. Ebenso ist ein spezielles Steuerungssystem zu installieren. Die Kosten belaufen sich auf 9,6 Millionen Zloty (fast 2,1 Millionen Euro).

Die Investition ist Bestandteil eines finanziell durch die Europäische Union begleiteten Projekts von 27 Millionen Zloty (rund 6.5 Millionen Euro), aus dem Bogatynia eine Förderung von sechs Millionen Zloty (etwa 1,5 Millionen Euro) erhielt. Die Kommune verspricht sich nach Aussage von Bürgermeister Wojciech Dobrolowicz durch den Einsatz energieeffizienterer LED-Lampen, dass die jährlichen Ausgaben für die öffentliche Straßenbeleuchtung um etwa zwei Millionen Zloty (über 430.000 Euro) gesenkt werden können. In den Genuss einschlägiger begleitender EU-Finanzierungen kommen auch die Gemeinden Zgorzelec, Zawidow (Seidenberg), Luban (Lauban) und Lwowek (Löwenberg).