SZ + Update Politik
Merken

Sachsens CDU kritisiert Bundespolitik für Ergebnis

Die CDU schneidet historisch schlecht ab. Viele in Sachsens CDU kritisieren den Bund und Merkel. Anders als 2017 sehen sie keine Eigenverantwortung.

Von Franziska Klemenz
 7 Min.
Teilen
Folgen
CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Hartmann (links) und Dresdner Direktkandidat Markus Reichel (rechts) bei der ersten Hochrechnung.
CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Hartmann (links) und Dresdner Direktkandidat Markus Reichel (rechts) bei der ersten Hochrechnung. ©  Christian Juppe

Die CDU hat das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte eingefahren. In Sachsen sieht es sogar noch bitterer aus als im Bund. Nach derzeitigem Stand landet sie bei gut 18 Prozent auf Platz drei, mehr als zehn Punkte hinter der AfD und knapp hinter der SPD. Die meisten Direktmandate fallen nach aktuellem Stand an die AfD.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Politik