merken
PLUS Chemnitz

So haben Ihre Nachbarn in Chemnitz gewählt

Wie haben die Chemnitzer bei der Bundestagswahl 2021 gewählt? Hier finden Sie alle Ergebnisse - auf Wahlkreis- sowie Wahllokalebene.

Wie haben die Menschen in Chemnitz bei der Bundestagswahl 2021 abgestimmt?
Wie haben die Menschen in Chemnitz bei der Bundestagswahl 2021 abgestimmt? © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Chemnitz. Am 26. September haben die Bürgerinnen und Bürger einen neuen Bundestag gewählt. Zahlreiche Menschen hatten sich zur Bundestagswahl am 26. September für die Briefwahl entschieden. Durch die Corona-Pandemie wurde der Trend noch einmal verstärkt. Das zeigte sich bereits im Vorfeld der Wahl auch in Chemnitz. Hier waren von 189.000 Wahlberechtigten rund zwei Wochen vor der Wahl 44.000 Anträge auf Briefwahl eingegangen.

Anzeige
Nager, die in kein Schema passen
Nager, die in kein Schema passen

Die Großen Maras haben gerade wieder Nachwuchs bekommen - und erhielten bei der Wahl zum Tier des Monats Oktober die meisten Stimmen.

In der kreisfreien Stadt Chemnitz, dem Wahlkreis 162, haben unter anderem alle fünf im Bundestag vertretenen Parteien Direktkandidaten aufgestellt: Frank Heinrich (CDU), Detlef Müller (SPD), Karola Köpferl (Grüne), Frank Müller-Rosentritt (FDP), Tim Detzner (Linke) und Michael Klonovsky (AfD).

Insgesamt waren in Sachsen rund 3,3 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Wem haben die Chemnitzer bei der Bundestagswahl ihre Stimme gegeben? Hier finden Sie alle Zahlen.

Stadt Chemnitz: Das sind die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Wahlkreis Chemnitz und Sachsen: Hier finden Sie alle Ergebnisse

Mit Klick auf den folgenden Link gelangen Sie am Wahlabend zu unserem großen Datencenter mit den Ergebnissen Ihres Wahlkreises sowie Ihrer Gemeinde. Es handelt sich um die Daten, die der Landeswahlleiter veröffentlicht.

Wahlkreis Chemnitz: Das waren die Ergebnisse bei der Bundestagswahl 2017

Erststimmen (Daten: bundeswahlleiter.de)

  • CDU: 26,6 Prozent
  • Linke: 19,4 Prozent
  • SPD: 15,4 Prozent
  • AfD: 24,0 Prozent
  • Grüne: 4,2 Prozent
  • FDP: 6,6 Prozent
  • Sonstige: 3,9 Prozent

Mit 26,6 Prozent der Erststimmen setzte sich Frank Heinrich (CDU) für den direkten Einzug in den Bundestag durch.

Zweitstimmen

  • CDU: 24,9 Prozent
  • Linke: 19,2 Prozent
  • SPD: 11,9 Prozent
  • AfD: 24,3 Prozent
  • Grüne: 4,7 Prozent
  • FDP: 8,4 Prozent
  • Sonstige: 6,7 Prozent

Alle weiteren Daten und Zahlen zur Bundestagswahl samt Ergebnissen aus den Wahlkreisen und Gemeinden finden Sie am Wahlabend hier.

Mehr zum Thema Chemnitz