merken
PLUS Pirna

SOE: Auch Funke und Hahn im Bundestag

Der Landkreis wird im neuen Bundestag zu dritt vertreten sein. Neben dem Wahlsieger von der AfD ziehen auch die Kandidaten der SPD und der Linken ein.

Fabian Funke (l. SPD) und André Hahn (Linke) ziehen auch in den Bundestag ein.
Fabian Funke (l. SPD) und André Hahn (Linke) ziehen auch in den Bundestag ein. © Bildstelle

Fabian Funke (SPD) und André Hahn (Linke) haben neben Steffen Janich (AfD) den Einzug in den neuen Deutschen Bundestag geschafft. Beide sicherten sich den Platz, dank ihrer aussichtsreichen Listenplatzierung. Funke zog als Sechster und Hahn als Dritter ihrer Landeslisten in das Parlament, wie der Bundeswahlleiter mitteilte. Bei der Wahl am Sonntag konnte Funke 11,5 Prozent der Direktstimmen verbuchen (Zweitstimmen SPD: 15,5) und Hahn 10,0 Prozent (Linke: 7,7).

Weiterführende Artikel

Sächsische Schweiz: Das Ergebnis zur Bundestagswahl

Sächsische Schweiz: Das Ergebnis zur Bundestagswahl

Wem haben die Menschen im Wahlkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ihre Stimme gegeben? Hier finden Sie alle Ergebnisse - unter anderem für Pirna.

Das Protokoll: So lief der Wahlabend in SOE

Das Protokoll: So lief der Wahlabend in SOE

Hier können Sie noch mal nachlesen, was in den Stunden nach der Schließung der Wahllokale passierte.

SOE: AfD gewinnt klar, starke Verluste bei CDU und Linke

SOE: AfD gewinnt klar, starke Verluste bei CDU und Linke

Steffen Janich holt für die AfD das Direktmandat für den Bundestag. Ob es noch jemand aus dem Landkreis ins Parlament schafft, ist noch unklar.

Für den 23-jährigen Fabian Funke, Student an der TU Dresden, wird es eine Bundestagspremiere. Der 58-jährige André Hahn ist bundestagserfahren. Er sitzt seit 2013 im Parlament. (SZ)

Mehr zum Thema Pirna