merken
Politik

Grüne überholen CDU in der Wählergunst

Die Grünen würden stärkste Kraft vor der Union werden, wenn heute Bundestagswahl wäre. Auch ihre Kanzlerkandidatin liegt ganz vorn.

Die Grünen wären stärkste Kraft im Bundestag, wenn heute Wahl wäre.
Die Grünen wären stärkste Kraft im Bundestag, wenn heute Wahl wäre. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Berlin. Wenn am Freitag Bundestagswahl wäre, könnten die Grünen einer aktuellen Umfrage zufolge als stärkste Kraft ins Parlament einziehen. Noch vor der Union (23 Prozent) kommen die Grünen auf 26 Prozent der Stimmen, wie aus einer repräsentativen Umfrage von infratest dimap für den ARD-Deutschlandtrend (Donnerstag) hervorgeht. Mit dem Verlust von vier Prozentpunkten im Vergleich zu April geben CDU und CSU demnach erstmals seit Juli 2019 die Spitzenposition in der Sonntagsfrage ab.

Die SPD verliert zwei Prozentpunkte und liegt mit 14 Prozent der Befragten den Ergebnissen zufolge vor der AfD mit 12 Prozent, die einen Punkt gut macht. Die Freien Demokraten (elf Prozent) legen wiederum zwei Prozentpunkte zu und sind damit vor der Linken mit sechs Prozent. Kaum verändert ist laut Umfrage die Unzufriedenheit mit der Großen Koalition: Knapp zwei Drittel (62 Prozent, minus zwei Prozentpunkte) sind mit der Arbeit der Regierungsparteien "weniger" oder "gar nicht zufrieden".

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Denn Sachsens Händler, Dienstleister und Manufakturen haben sehr viel zu geben – und wir bringen es in unserem Online-Shop für Sie zusammen. Dabei hält unser Name, was er verspricht: „Bestes für Sachsen“. Denn der überwiegende Teil der bei DDV Lokal angebotenen Produkte und Dienstleistungen trägt das Gütesiegel „Made in Saxony“. Waren aus heimischen Manufakturen und original sächsische Innovationen bringen wir in enger Kooperation

Weiterführende Artikel

Nächste Umfrage sieht die Grünen vorn

Nächste Umfrage sieht die Grünen vorn

Das Forsa-Institut legt neue Umfrageergebnisse vor. Demnach liegen die Grünen in der Wählergunst weiter vorn, verlieren aber leicht an Zustimmung.

Linke: Wissler und Bartsch als Spitzenduo

Linke: Wissler und Bartsch als Spitzenduo

Frau - Mann, West - Ost, links - pragmatisch: Mit dem Spitzenduo Janine Wissler und Dietmar Bartsch zieht die Linke in den Bundestagswahlkampf.

Scholz gibt Kanzleramt nicht verloren

Scholz gibt Kanzleramt nicht verloren

Grüne und Union liegen in der Wählergunst deutlich vorn. Mit großen Versprechen bläst die SPD um Kanzlerkandidat Olaf Scholz zur Aufholjagd.

Laschet sieht seine Zukunft in Berlin

Laschet sieht seine Zukunft in Berlin

Armin Laschet schafft Klarheit: Der NRW-Ministerpräsident beansprucht im Fall des Scheiterns seiner Kanzlerkandidatur kein "Rückfahrticket" nach Düsseldorf.

Könnten die Deutschen ihren Regierungschef direkt wählen, bekäme Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock laut einer weiteren Umfrage für den ARD-Deutschlandtrend die meisten Stimmen. Mit 28 Prozent der Stimmen liegt die Grünen-Bundesvorsitzende demnach vor dem Kandidaten der Union, Armin Laschet und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Für beide sprachen sich den Informationen zufolge 21 Prozent der Befragten aus. Knapp ein Drittel der Teilnehmer (30 Prozent) waren sich unsicher oder machten keine Angabe. (dpa)

Mehr zum Thema Politik