SZ + Freital
Merken

"Kommunalpolitiker müssen mehr Dienstleister sein"

Die SZ befragt Einwohner aus dem Landkreis SOE vor der Bundestagswahl zu ihren Erwartungen. Heute: Yehya Zakri aus Freital.

Von Gabriele Fleischer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Yehya Zakri, Sachbearbeiter im Freitaler Rathaus, wünscht sich mehr Angebote für Familien und gegen rechtsextremes Gedankengut.
Yehya Zakri, Sachbearbeiter im Freitaler Rathaus, wünscht sich mehr Angebote für Familien und gegen rechtsextremes Gedankengut. © Egbert Kamprath
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!