SZ + Wirtschaft
Merken

"Kleinere Windkraftanlagen werden eher akzeptiert"

So soll die Energiewende in Sachsen gelingen - ein Interview mit Tilman Werner, Chef der Sächsischen Energieagentur Saena in Dresden.

Von Georg Moeritz
 8 Min.
Teilen
Folgen
Windkraft gewinnt an Bedeutung, aber nicht nur sie. Ein Interview zu Chancen und Risiken der Energiewende mit Tilman Werner, Chef der landeseigenen Energieagentur Saena in Dresden.
Windkraft gewinnt an Bedeutung, aber nicht nur sie. Ein Interview zu Chancen und Risiken der Energiewende mit Tilman Werner, Chef der landeseigenen Energieagentur Saena in Dresden. © Foto: Thomas Kretschel

Herr Werner, auf welche Temperatur heizen Sie Ihr Wohnzimmer?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!