Politik
Merken

Lauterbach: Kommen nicht um höhere Beitragssätze bei Pflege herum

Immer mehr Pflegebedürftige verursachen mehr Kosten. Gesundheitsminister Karl Lauterbach sieht höhere Beiträge als einzige Lösung.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). © Bernd von Jutrczenka/dpa

Berlin. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat die Bürger und Bürgerinnen auf höhere Beiträge zur Pflegeversicherung vorbereitet. "Wir wollen insbesondere die Pflege durch Angehörige und durch ambulante Dienste besserstellen", sagte der SPD-Politiker dem "Stern". "Deshalb werden wir auch nicht umhinkommen, dass die Beitragssätze steigen."

Lauterbach verwies darauf, dass die meisten Betroffenen zu Hause gepflegt werden. "Die brauchen unsere Unterstützung." Auch die Personalkosten in der ambulanten Pflege seien gestiegen. Er betonte zudem: "Wir können die Branche nicht einerseits aushungern und andererseits erwarten, dass sich mehr Menschen entscheiden, hier zu arbeiten." Im Koalitionsvertrag seien "zurecht auch weitere Steuerzuschüsse vorgesehen". (dpa)