merken
Meißen

Niederau öffnet Corona-Testzentrum

Ab kommenden Montag können sich Bürger im Vereinshaus in Oberau kostenlos auf das Virus testen lassen.

Claudia Ulbrich bereitet in ihrem Kosmetikstudio Boxdorf einen Schnelltest vor. Ab kommenden Montag testet sie auch in Oberau.
Claudia Ulbrich bereitet in ihrem Kosmetikstudio Boxdorf einen Schnelltest vor. Ab kommenden Montag testet sie auch in Oberau. © Arvid Müller

Niederau. Einwohner und Gäste der Gemeinde haben bald kurze Wege zum Corona-Testzentrum. Ein solches öffnet ab der kommenden Woche im Vereinshaus in Oberau. Jeden Montag von 13 bis 18 Uhr und mittwochs von 7.30 Uhr bis 13 Uhr werden dort kostenlos Schnelltests auf das Coronavirus durchgeführt. Das teilt die Gemeindeverwaltung Niederau mit.

Durchgeführt werden die Tests von Claudia Ulbrich aus Boxdorf. Die 43-Jährige hat dort ein Kosmetik-Studio und für die Tests eine Weiterbildung gemacht. Seit einiger Zeit schon führt sie derartige Antigen-Schnelltests durch. Die kosteten bisher 29,95 Euro für Gewerbetreibende, Privatpersonen zahlten fünf Euro mehr.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Doch die jetzigen Tests sind kostenlos. Sie werden von der Bundesregierung zur Verfügung gestellt. Claudia Ulbrich und ihre Mitarbeiterinnen stellen nach den Tests entsprechende Testzertifikate aus. Ist der Test negativ, können die betreffenden Personen beispielsweise einen Friseur oder ein Kosmetikstudio besuchen. Bei weiteren Lockerungen könnten möglicherweise in absehbarer Zeit mit einem negativen Test Kulturveranstaltungen oder Freiluftgaststätten besucht werden.

Ist es positiv, hat das Konsequenzen. Die betreffenden Personen müssen dem Gesundheitsamt gemeldet werden und müssen dann in Quarantäne.

Getestet werden nicht nur Einwohner der Gemeinde, sondern jeder, der das möchte, sagt Stephanie Claus aus dem Hauptamt der Gemeinde. Wichtig ist aber eine telefonische Voranmeldung, da nur eine bestimmte Anzahl an Tests vorgenommen werden kann. Bis das Ergebnis feststeht, dauert es etwa 15 Minuten.

Wer getestet werden will, muss Personalausweis und die Krankenkassenkarte mitbringen. Vor dem Test darf 15 Minuten nichts gegessen werden. Der vereinbarte Termin ist bindend.

Anmeldungen für die Schnelltests unter der Telefonnummer 0173/3945055. Die Tests finden im Vereinshaus in Oberau, Thomas-Müntzer-Ring 7a, statt

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen