SZ + Sachsen
Merken

Kommentar: Was Sachsen jetzt braucht

Vermögen ist in Sachsen ungleich verteilt. Zudem sinkt die Bevölkerungszahl. Das Land braucht einen klugen Mix an Maßnahmen, sagt SZ-Redakteur Thilo Alexe.

Von Thilo Alexe
 2 Min.
Teilen
Folgen
Sachsen braucht einen Mix aus kluger Familienpolitik – die Kitadichte ist bereits hoch – und Zuzug, sagt SZ-Redakteur Thilo Alexe.
Sachsen braucht einen Mix aus kluger Familienpolitik – die Kitadichte ist bereits hoch – und Zuzug, sagt SZ-Redakteur Thilo Alexe. © dpa

Arm ist Sachsen nicht, reich auch nicht. Doch beides, Armut wie Reichtum, wächst im Freistaat. Wer wenig hat, dem gelingt es trotz harter Arbeit oft nicht, Vermögen zu bilden. Und wer vermögend ist oder zumindest überdurchschnittlich verdient, der profitiert stärker von der bis zu Corona und Inflation vergleichsweise guten Wirtschaftsentwicklung als Einkommensschwache.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!